Linux für Fotografen und Bildbearbeiter?

darktable RAW-Konverter und Bildverwaltung

Wenn man so manchen Fotografen fragt mit welchem Betriebssystem sie arbeiten, dann kommt am häufigsten OS X oder Windows, was auch naheliegend ist, denn wer professionell Bilder retuschiert, der kommt an Photoshop vermutlich nicht vorbei, da Photoshop der Industriestandard ist und auch das beste Werkzeug in diesem Bereich.

Mehr lesen

Die Trends für 2017 im Bereich Fotografie, Bildbearbeitung und Video

Die Trends für 2017 im Bereich Foto, Bildbearbeitung und Video

Heute gebe ich dir einen kleinen Ausblick ins Jahr 2017 und welche Themen meiner Meinung nach eine große Rolle spielen werden.

Welche Themen sind wichtig dieses Jahr im Bereich Fotografie, Bildbearbeitung und Video?

Mehr lesen

Mythos: „Ich bearbeite meine Fotos nicht, die Fotos sollen echt sein.“ Warum dieser Satz Blödsinn ist!

 

Bildbearbeitung: ja oder nein?

Vielleicht kennst du jemanden der schonmal so etwas gesagt hat, oder du hast es selbst gesagt, dann lese weiter und erfahre warum das Blödsinn ist.

Es gibt einige Hobbyfotografen die behaupten sie bearbeiten ihre Fotos nicht, das ist Falsch!

Da mich dieses Thema schon öfters untergekommen ist, will ich heute damit Aufräumen.

Mehr lesen

Bildbearbeitung mit Sprachsteuerung von Adobe

Bildbearbeitung mit Sprachbefehle von Adobe

Die Zukunft der mobilen Bildbearbeitung sieht Adobe in der Sprachsteuerung.

In einem Video zeigt Adobe wie eine mobile App per Sprachbefehle ein Bild zuschneidet, horizontal spiegelt und dann auf Facebook hochladet.

Das ganze ist natürlich noch sehr primitiv und einfach gehalten, zeigt aber auch in welche Richtung Adobe mit diesem Experiment hin will.

Mehr lesen

Das neue Cintiq Pro Grafiktablett von Wacom

Wacom Cintiq Pro Grafiktablett

Bild: Wacom

Vom beliebten Grafiktablett-Hersteller Wacom gibt es wieder ein neues Modell.

Das Cintiq Pro ist ein Grafiktablett mit Bildschirm und einem Windows als Betriebssystem, so ist es möglich die Adobe Creative Cloud Programme wie Illustrator, Photoshop oder Lightroom auf dem Grafiktablett zu installieren und unabhängig vom Arbeitscomputer zu arbeiten.

Mehr lesen

Ist Adobes Project Nimbus, das nächste Lightroom?

 

Adobe Project Nimbus Logo

Adobe hat auf der diesjährigen Adobe MAX Konferenz in San Diego viele neue Updates und auch neue Apps vorgestellt, darunter auch Project Nimbus.

Dabei handelt es sich um eine Cloud-Bildbearbeitungssoftware, diese ist noch viel mehr mit der Cloud verzahnt als Lightroom.

Alle Bilder liegen dabei im Online-Speicher und sind so auf jedem Gerät immer aktuell und abrufbar.

Mehr lesen

Photoshop Plug-Ins der Nik Collection sind jetzt kostenlos

Nik Collection Photoshop Plug-In

Die sehr beliebten Photoshop Plug-Ins der Nik Collection die bisher über 100 Euro gekostet haben sind jetzt kostenlos.

Wer dir Nik Collection noch nicht kennt, es handelt sich dabei um eine Sammlung von Plug-Ins für die Photoshop, Lightroom und Aperture.

Weiter unten habe ich die einzelnen Tools genauer beschrieben und was man damit machen kann.

Die Firma die dahinter steht gehört schon seit längerem zu Google, warum sich Google nun dafür entschieden hat diese Plug-Ins zu verschenken ist nur zu vermuten, es könnte mit der Google eigenen Foto App zusammenhängen und das sich in Zukunft bei der Nik Collection nicht mehr viel weiter entwickeln wird.

Mehr lesen