Lightroom Classic CC Update mit GPU-Beschleunigung

Enthält Affiliate Links  

Lightroom Classic CC Update Version 8.4 (August 2019)

Das aktuelle Update von Adobe Lightroom Classic CC (Version 8.4) bringt ein paar neue Funktionen unter anderem eine bessere Grafikkarten-Unterstützung.

Grafikkarten-Unterstützung

Bisher wurde die Grafikkarte nur für Anzeige der Bibliothek, Raster, Lupe oder Filmstreifen Ansicht verwendet.

Das neue Update fügt die Unterstützung deiner Grafikkarte (GPU) bei der Bildverarbeitung hinzu, vor allem werden Fotografen mit 4k-Monitoren oder größer von mehr Leistung profitieren.

Die Grafikkarte sollte automatisch erkannt und die neue GPU-Unterstützung automatisch aktiviert werden, aber du kannst diese Option händisch in den Einstellungen aktivieren.

Gehe dazu in die Voreinstellungen von Lightroom Classic CC, bei „Leistung“ steht als erstes der Bereich „Camera Raw“. Dort stellst du bei „Grafikprozessor verwenden“ auf „Benutzerdefiniert“ und aktivierst „GPU für Bildverarbeitung verwenden“.

Lightroom Classic CC GPU-Unterstützung

Sammlungen mit Farbbeschriftungen

In der Bibliothek können jetzt Sammlungen, Sammlungssätze und Smart-Sammlungen mit Farben markiert werden.

Lightroom Classic CC Sammlungen Farbbeschriftung

Dazu können bei der Sammlungs-Suche jetzt auch nach „Beschriftete Sammlungen“ gefiltert werden.

Lightroom Classic CC Sammlungen Farbbeschriftung Filter

Die Namen der Farbmarkierungen können nun für Bilder, Ordner und Sammlungen separat umbenannt werden.

Lightroom Classic CC Farbbeschriftungssatz umbenennen

Dazu gehst du zu „Metadaten -> Farbbeschriftungssatz -> Bearbeiten…“.

Lightroom Classic CC Farbbeschriftungssatz bearbbeiten

PNG-Export

Endlich ist es Möglich aus Lightroom Classic CC PNG-Dateien zu exportieren.

Den PNG-Export findest du im Export-Fenster unter „Dateieinstellungen“ und „Bildformat“.

Bei „Farbraum“ kann wie gewohnt der Farbraum eingestellt werden, zum Beispiel sRGB für alle Bilder die im Web präsentiert werden und so weiter.

Bei „Bittiefe“ kann zwischen 8 Bit und 16 Bit gewählt werden.

Lightroom Classic CC PNG-Dateien Export

Wenn du ein Bild als PNG in Lightroom importierst, bearbeitest und dann wieder als PNG exportierst, dann werden die Transparenz-Informationen beibehalten.

Weiteres

Des weiteren gibt es jetzt Indexnummern im Filmstreifen.

Lightroom Classic CC Indexnummern im Filmstreifen

Die Indexnummern können in den Voreinstellungen unter „Benutzeroberfläche“ bei „Filmstreifen“ aktiviert und deaktiviert werden.

Lightroom Classic CC Indexnummern Einstellungen

Es sind noch weitere Verbesserungen in Lightroom und Camera Raw gemacht worden, diese kannst du alle noch auf der Adobe-Webseite nachlesen.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.