Farbräume im Vergleich: AdobeRGB und sRGB

Es hat sich sicherlich der ein oder andere gefragt was er bei seiner Kamera als Farbraum einstellen soll. Man hat die Möglichkeit zwischen AdobeRGB und sRGB zu wählen, aber was ist der Unterschied?

Farbraum-Auswahl bei einer Canon Kamera

Farbraum-Auswahl bei einer Canon Kamera

Ein Farbraum wie AdobeRGB und sRGB sind Standardisierte Arbeitsfarbräume, die jeweils ein bestimmtes Spektrum an Farben darstellen kann.

Das RGB-Farbsystem

Eine kurze Erklärung des RGB-Farbsystems. Die Buchstaben RGB stehen für die drei Grundfarben Rot, Grün und Blau. Ein RGB-Farbsystem mit 8 Bit Farbtiefe pro Kanal besitzt also 256 Abstufungen pro Farbkanal was in kombination 16,8 Millionen mögliche Farbtöne sind. Jeder Farbpixel kann in drei Zahlen dargestellt werden, wobei jede Zahl die jeweilige Helligkeitsstufe des Farbkanals darstellt. Die Helligkeitsstufen reichen von 0 bis 255, wobei 0 stellt das Minimum und 255 das Maximum der Helligkeit darstellt.

Hier ein Paar Beispiele wie Farben angegeben werden:

  • Rot: 255/0/0
  • Grün: 0/255/0
  • Blau: 0/0/255
  • Weiss: 255/255/255
  • Helleres Grau: 200/200/200
  • Mittleres Grau: 128/128/128
  • Dunkleres Grau: 50/50/50
  • Schwarz: 0/0/0

AdobeRGB und sRGB

Pauschal gesagt besitzt der AdobeRGB Farbraum ein größeres Farb-Spektrum. Was bedeutet, wenn man in sRGB ein Maximales Rot darstellt, dann sieht das so aus: 255/0/0. Aber wenn man dieses Rot zu AdobeRGB konvertiert, dann sieht der AdobeRGB wert für dieses Rot so aus: 219/0/0.

Das bedeutet, dass im AdobeRGB Farbraum noch mehr Spielraum nach oben ist und ein noch kräftigeres Rot dargestellt werden kann als mit sRGB.

Die meisten Kameras machen Bilder mit z.B. 12 oder 14 Bit Farbtiefe, die dann als Raw-Datei in einem Raw-Konverter auch mit 16 Bit exportiert werden können. Was einen großen Vorteil bringt, deshalb rate ich jedem immer im Raw-Format zu fotografieren. Denn wenn man schon die Möglichkeit hat mit größtmöglicher Bildqualität zu fotografieren dann sollte man das auch tun, später können die Bilder immer noch in eine niedrigere Qualität konvertiert werden.

Hier die Darstellung der verschiedenen Farbräume:

CIE-Normaltafel

CIE-Normaltafel

Hinterlasse einen Kommentar