Das Wichtigste vom WordPress 4.4 Update

wp-4-4-titel

Wer seinen Fotoblog oder ähnliches mit WordPress betreibt, der sollte das aktuelle Update auf die Version 4.4 unbedingt durchführen, neben den vielen Verbesserungen die man nicht sieht, ist auch einiges dazugekommen das man beim täglichen Bloggen gut gebrauchen kann.

Neues Theme

Mit WordPress 4.4 bekommt man auch ein neues Theme „Twenty Sixteen„, dieses Theme ist bei allen Neuinstallationen dabei, wer aber bereits WordPress verwendet und lediglich ein Update auf 4.4 macht, der hat dieses Theme nicht dabei, was aber nicht schlimm ist, denn das Theme gibt es wie immer als kostenlosen Download.

wp-4-4-theme

Das neue Theme „Twenty Sixteen“ (Bild: Screenshot von wordpress.org)

Bilder

Die Bilder die man in einem Artikel, einer Seite oder als Beitragsbild verwendet werden jetzt Responsive, das bedeutet, der Leser bekommt die entsprechende Größe des Bildes das auch zu seiner Bildschirmauflösung passt, das schont natürlich den Datentransfer bei mobilen Geräten.

Links einbetten

Der eine oder andere kennt das vielleicht schon, das wenn man YouTube Videos in den Beitrag einbinden will, man einfach den Link einfügt und WordPress bindet das Video automatisch ein.

So lassen sich jetzt noch mehr Sachen durch einen Link automatisch einbinden wie Cloudup, Reddit-Kommentare, ReverbNation, Speaker Deck und auch VideoPress Inhalte wie das folgende Video:

Eine weitere Neuerung ist das Einbetten von WordPress Beiträgen mit einem Link, wie hier mein Beitrag über Lightroom mobile:

Lightroom mobile für Android jetzt auch ohne Adobe Account kostenlos nutzbar

Wer diese Funktion aber nicht nutzt und deaktivieren will der kann das ganz einfach mit diesem Plugin machen.

Weiteres

Das Update kann bequem im Backend durchgeführt werden, oder hier heruntergeladen werden, dazu verwende ich die eben Vorgestellte neue Einbett-Funktion, wie man sieht eine sehr praktische Sache:

Download

Für jene die sich schon besser auskennen, WordPress unterstützt jetzt PHP 7.0, was vermutlich die Geschwindigkeit von WordPress erhöhen wird. Denn PHP 7 soll gegenüber PHP 5.6 doppelt so schnell sein und gegenüber PHP 5.0 sogar 14 mal schneller.

Mario

-
Er ist als professioneller Fotograf im Bereich Food, People und Mode tätig.
Auch als Trainer für Photoshop und Lightroom gibt er sein Wissen weiter.

Hinterlasse einen Kommentar