Adobe Lightroom mobile

Jetzt wurde auch eine mobile Version von Lightroom auf der Photoshop World veröffentlicht.

Die mobile Version soll aber die Desktop Variante keineswegs ersetzen, sondern ergänzt diese um unterwegs Fotos zu präsentieren oder schnell bearbeiten. Das heißt, Lightroom mobile kann man nur in Kombination mit der Desktop Version verwenden und nicht eigenständig.

lightroom-mobile-1

Wer aber eine Creative Cloud Version von Lightroom hat, der hat Lightroom mobile schon automatisch im Paket dabei.

Dazu benötigt man die aktuellste Version von Lightroom 5.4 und ein iPad mindestens iPad 2 mit iOS 7 und natürlich eine Adobe ID.

In Lightroom kann man sich nun links oben mit seiner Adobe ID einloggen und kann schon anfangen gewisse Inhalte aus der Lightroom Bibliothek mit Hilfe der Creative Cloud an sein Lightroom mobile zu senden. Man braucht nicht den gesamten Katalog zu synchronisieren, das wäre bei vielen schlicht unmöglich, es kann jeder selbst bestimmen welche Sammlung er synchronisiert. Dabei werden die Vorschaubilder und JPEGs in die Cloud geladen und nicht die RAW-Dateien, weil sonst zu viel Datenmengen anfallen würden.

Foto-sharing

Was für Adobe wichtig war ist die Möglichkeit aus Lightroom mobile heraus die Fotos in verschiedenen Sozialen Netzwerken und Foto Plattformen zu teilen.

lightroom-mobile-2

Links:

Mario

Er ist als professioneller Fotograf im Bereich Food, People und Mode tätig.
Auch als Trainer für Photoshop und Lightroom gibt er sein Wissen weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.