13 kostenlose WordPress Themes für Fotografen und Foodblogger

wordpress-theme-titel

Wenn man sich für eine eigene Website entscheidet um seine Bilder als Fotograf oder Fotoblogger zu veröffentlichen, dann kann WordPress eine einfache und gute Wahl sein.

Jedoch bevor man sich um den eigentlichen Inhalt Gedanken machen sollte, kommt eine noch wichtigere Frage, nämlich jene des Design der Website.

Wer sich für WordPress entschieden hat und sich ein wenig eingearbeitet hat, für den habe ich hier 13 schöne und kostenlose WordPress Themes die man sich einmal angesehen haben sollte.

Mehr lesen

Der Weg zum eigenen Blog, Teil 2: Blogsysteme

Jetzt geht es um die verschiedenen Blogsysteme. Im Grunde spricht man von zwei Arten, selbst-gehostete Blogs und Blog-Hosting Dienste.

Blog-Hosting Dienste

Ein Blog-Hosting Dienst stellt dem Blogger eine Blogging Software zur Verfügung um die sich der Blogger nicht kümmern muss.

Vorteile

  • Einfache Einrichtung des Blogs
  • Die Wartung übernimmt der Blog-Hosting Anbieter
  • Der Blog ist meist kostenlos

Nachteile

  • Die Domain ist nur eine Subdomain, wie: meinblog.wordpress.com, meinblog.tumblr.com oder meinblog.blogspot.com
  • Sehr wenig Designs und Themes zur Auswahl
  • Wenig Möglichkeiten mit Plugins den Blog zu Erweitern
  • Keine Kommerzielle Nutzung wie Affiliate-Links oder Werbung am Blog schalten

Mehr lesen