Lightroom Classic CC wird es noch eine weile geben

Adobe Lightroom Classic CC start

Vor einer Woche hat Adobe auf der MAX die neuen Lightroom Versionen vorgestellt, dabei ist die Kauf-Version weggefallen und durch eine reine Cloud-Version ersetzt worden.

Die Abo-Version hat einen neuen Namen erhalten und heisst jetzt Lightroom Classic CC, einige haben jetzt die Befürchtung, dass diese auch bald wegfallen wird.

Adobe hat jetzt auf ihrem Blog Lightroom Journal diese Frage beantwortet, ob die Desktop-Version ein Auslaufmodell ist:

No, we’re not phasing out Lightroom Classic and remain committed to investing in Lightroom Classic in the future. We know that for many of you, Lightroom Classic, is a tool you know and love and so it has an exciting roadmap of improvements well into the future.

Meine Meinung

Das die Kauf-Version aus dem Portfolio von Adobe gefallen ist kann ich nachvollziehen, da es sich ja bisher um zwei Desktop-Versionen handelte, nur die Finanzierung war unterschiedlich, ok auch einige Funktionen, aber es waren zwei sehr ähnliche Produkte.

Jetzt gibt es eine reine Cloud-Version und eine Desktop-Version, das ist meiner Meinung nach die bessere Lösung weil jetzt die Frage wegfällt ob man sich Lightroom 6 oder Lightroom CC zulegt.

Vielen gefällt ein Abo-Modell nicht, was auch verständlich ist, denn eine Kauf-Version hat seine Vorteile.

Aber die Tendenzen gehen schon seit Jahren in diese Richtung und es war vorhersehbar, warum jetzt ein so großer Aufschrei kam ist nicht ganz nachvollziehbar.

Die Frage ob man sich Lightroom CC oder Lightroom Classic CC holt erübrigt sich heute, denn Lightroom CC richtet sich eindeutig an Einsteiger und Hobbyfotografen, Lightroom Classic CC hingegen richtet sich an professionellere Fotografen, da es sich um eine Desktop-Software handelt und die volle Leistung des Rechners ausschöpfen kann.

Denn für einen Einsteiger macht es keinen Unterschied ob die Bearbeitung eine Sekunde langsamer ist, wer aber hunderte oder tausende Fotos bearbeiten muss, der hat einen schnellen Rechner und da kommt es auf Performance an und genau das bietet Lightroom Classic CC.

Deshalb bin ich fest davon überzeugt, das es eine Desktop-Version noch lange geben wird.

Im Vergleich zu Photoshop, es wäre unvorstellbar wenn es nur mehr noch eine reine Cloud-Version von Photoshop geben würde, ich kann mir durchaus Vorstellen, dass es wie jetzt bei Lightroom eine Cloud- und eine Desktop-Version von Photoshop geben kann, aber das dauert noch.

Deine Meinung

Wie denkst du darüber, schreibe in die Kommentare, aber bitte nicht über das Abo und ob man es gut oder schlecht findet, das hatten wir schon im letzten Beitrag, hier nur über die Zukunft der Desktop-Version.

Mario

-
Er ist als professioneller Fotograf im Bereich Food, People und Mode tätig.
Auch als Trainer für Photoshop und Lightroom gibt er sein Wissen weiter.
Hinweis:
In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst bekomme ich Provision, du bezahlst keinen Cent mehr als sonst. Ich empfehle nur Produkte, die ich gut finde oder auch selbst nutze.

Hinterlasse einen Kommentar