Bilder perfekt schärfen in Lightroom

Schärfen in Lightroom

In diesem Beitrag gehe ich auf das schärfen von Bildern in Lightroom ein und warum du in RAW fotografieren solltest.

Als erstes möchte ich erklären warum du immer in RAW fotografieren solltest, denn wenn deine Kamera JPEGs erstellt, dann schärft die Kamera schon die Bilder, komprimiert diese und du gibst dadurch die Kontrolle über deine Bilder ab und verschenkst ein großes Potential für die Nachbearbeitung.

Denn die Komprimierung der JPEGs verursacht Verluste in der Bildqualität, im Gegensatz dazu bekommst du bei RAW-Dateien die rohen Bilddaten und hast die volle Kontrolle über die Bearbeitung.

Also verschenke kein Potential und fotografiere in RAW.

Schärfen in Lightroom

In Lightroom gibt es mehrere Möglichkeiten um ein Bild zu schärfen.

  1. Details
  2. Lokale Werkzeuge
  3. Export

1. Details im Entwickeln-Modus

Diese Methode ist in Lightroom und in Photoshop Camera Raw genau gleich.

Du findest den Punkt Details im Entwickeln-Modus von Lightroom.

Hier siehst du mehrere Regler auf die ich weiter unten genauer eingehen werde.

Schärfen in Lightroom Details

Ansicht in Lightroom CC 2015.10

 

Schärfen in Photoshop ACR Details

Ansicht in Photoshop ACR CC 2017.1

Das Einzige was in Lightroom anders ist, das kleine Vorschaubild, das dir eine 100%-Ansicht des Bildes gibt um die Schärfe besser beurteilen zu können.

Doch was machen die einzelnen Regler im Details-Bereich?

Betrag

Der Betrag bestimmt die Stärke der Schärfe, dabei ist ein Wert von 100 das maximum.

Wenn du mit gedrückter Alt-Taste den Betrag-Regler bewegst, dann siehst du eine Schwarz/Weiß-Darstellung um den Kontrast noch besser beurteilen zu können.

Schärfen in Lightroom Details Betrag Regler

Radius

Der Radius gibt an wie groß die Details geschärft werden sollen, je feinere Details im Bild sind, desto geringer sollte der Radius-Wert sein.

Mit gedrückter Alt-Taste siehst du die sich der Radius auf die Details auswirkt.

Schärfen in Lightroom Details Radius Regler

Details

Dieser Regler ist für die Betonung der Kanten verantwortlich, ein kleiner Wert entfernt Unschärfen.

Mit gedrückter Alt-Taste wird dir die Auswirkung des Details-Regler angezeigt.

Schärfen in Lightroom Details Details Regler

Maskieren

Der Maskieren-Regler gibt dir die Möglichkeit nur bestimmte Bereiche zu schärfen.

Mit gedrückter Alt-Taste siehst du was geschärft wird.

Schwarz bedeutet, hier wird nichts geschärft und an den weißen Bereichen wird die Schärfe angewendet.

Schärfen in Lightroom Details Maskieren Regler

 

2. Lokale Werkzeuge

Hier sind die Werkzeuge wie der Verlaufsfilter (Taste M), der Radial-Filter (Tasten Umschalt + M) und der Korrekturpinsel (Taste K) gemeint.

Diese Werkzeuge haben die gleichen Einstellungsmöglichkeiten und du kannst diese selektiv im Bild einsetzen um nur bestimmte Bereiche zu schärfen.

Hier kannst du die Schärfe und die Klarheit zum schärfen verwenden.

Schärfen in Lightroom Werkzeuge

 

3. Export

Die dritte Möglichkeit um ein Bild zu schärfen ist während des Exportes.

Hier gibt es den Punkt „Ausgabeschärfe“, dort musst du zuerst den Haken für „Schärfen“ anklicken.

Als zweites kannst du auswählen zwischen Bildschirm, Mattes Papier und Glanzpapier.

Das letzte Auswahlmenü gibt dir die Möglichkeit die Stärke einzustellen, entweder Niedrig, Standard oder Hoch.

Schärfen in Lightroom beim Export

Welche Einstellungen du beim Export verwendest, das musst du selbst herausfinden, denn je nach Vorliebe ist das eine oder andere für dich besser.

Sonstiges

Zum Schluss möchte ich dich noch fragen wie du deine Bilder schärfst?

Schreibe einfach einen kurzen Kommentar.

Mario

-
Er ist als professioneller Fotograf im Bereich Food, People und Mode tätig.
Auch als Trainer für Photoshop und Lightroom gibt er sein Wissen weiter.
Hinweis:
In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst bekomme ich Provision, du bezahlst keinen Cent mehr als sonst. Ich empfehle nur Produkte, die ich gut finde oder auch selbst nutze.

Hinterlasse einen Kommentar