Photoshop Plug-Ins der Nik Collection sind jetzt kostenlos

Nik Collection Photoshop Plug-In

Die sehr beliebten Photoshop Plug-Ins der Nik Collection die bisher über 100 Euro gekostet haben sind jetzt kostenlos.

Wer dir Nik Collection noch nicht kennt, es handelt sich dabei um eine Sammlung von Plug-Ins für die Photoshop, Lightroom und Aperture.

Weiter unten habe ich die einzelnen Tools genauer beschrieben und was man damit machen kann.

Die Firma die dahinter steht gehört schon seit längerem zu Google, warum sich Google nun dafür entschieden hat diese Plug-Ins zu verschenken ist nur zu vermuten, es könnte mit der Google eigenen Foto App zusammenhängen und das sich in Zukunft bei der Nik Collection nicht mehr viel weiter entwickeln wird.

Die Plug-Ins im Überblick

Die Nik Collection besteht aus insgesamt sieben Tools, die alle für einen speziellen entwickelt wurden, entweder für Schwarz-Weiß, Schärfen oder für die HDR-Bearbeitung.

Diese Tools lassen sich sehr gut kombinieren, damit du das beste aus deinem Foto heraus holen kannst.

Analog Efex Pro

Mit diesem Tool bekommst du einen Look der deine Fotos aussehen lässt als ob sie mit einer analogen Kamera gemacht wurden, dafür bekommst du eine Vielzahl an Steuermöglichkeiten wie zum Beispiel für Schmutz und Kratzer.

Color Efex Pro

Eines der beliebtesten ist Color Efex Pro, hier sind 55 Filter enthalten, die du auch miteinander kombinieren kannst und einen sehr individuellen Look erstellen kannst. Diese Looks kannst du dann als eigene Vorgabe abspeichern und bei anderen Fotos verwenden.

In Kombination mit den Möglichkeiten von Photoshop selbst kannst du eine sehr kreative Bildbearbeitung durchführen.

Silver Efex Pro

Damit lassen sich wunderschöne Schwarz-Weiß-Bilder erstellen.

Da dieses Tool speziell für Schwarz-Weiß entwickelt wurde macht es einem leichter bestimmte Aspekte zu steuern wie zum Beispiel die „Dynamische Hellikeit“ oder den „Weichen Kontrast“.

Auch die Emulation von verschiedenen Filmtypen ist möglich und verleiht deinem Foto noch das gewisse Etwas.

Viveza

Dieses Tool soll dir dabei helfen ohne komplizierte Masken die Farbe und Tonwerte zu verändern, natürlich ist das mit Photoshop auch möglich, die meisten Profis werden diese Anpassungen in Photoshop selbst machen, aber wer sich noch nicht so gut auskennt kann damit sehr schnell einen Erfolg erzielen.

HDR Efex Pro

Wie der Name schon erahnen lässt ist dieses Tool speziell für HDR-Bilder.

Bei diesem Thema spalten sich die Meinungen und es gibt viel zu viele schlechte HDR-Bilder im Internet, deshalb verbinden auch viele Menschen ein HDR-Bild mit einem sehr übertriebenen HDR-Effekt, doch man kann auch schöne HDR-Bilder erstellen! Ja ich weiß einigen gefällt das übertriebene, mit HDR Efex Pro bekommst du alles was du brauchst um das Bild zu erstellen das dir gefällt.

Sharpener Pro

Dieses Thema ist nicht so leicht wie es im ersten Moment klingt, der eine oder andere würde jetzt sagen „einfach den Schärfe-Regler hoch schieben und fertig“, nein so schärft man nicht, auch wenn es diese Möglichkeit gibt.

Auch ohne diesem Tool hast du viele Möglichkeiten und zu schärfen, doch Sharpener Pro kann nicht nur wunderbar schärfen, es passt die Schärfe auch an deinen Drucker an, damit du ein perfekten Ergebnis bekommst.

Dfine

Dieses Tool gibt dir die Möglichkeit der Rauschreduzierung das speziell auf deine Kamera angepasst, wie Hilfreich dieses Tool ist muss jeder selbst entscheiden, denn Photoshop und Lightroom bringen schon eine sehr gute Rauschreduzierungs-Funktion mit.

Für wen ist die Nik Collection geeignet?

Ob du mit einem Mac oder unter Windows arbeitest ist nicht so wichtig, diese Tools gibt es für beide Systeme.

Du brauchst mindestens Photoshop CS4, Photoshop Elements 9, Lightroom 3 oder Aperture 3.1, die genaue Auflistung der Systemvoraussetzungen findest du auf der Webseite der Nik Collection.

Wo kann ich das ganze herunterladen?

Auf www.google.com/nikcollection kannst du die diese Plug-Ins herunter laden, das ganze Paket ist mehrere hundert Megabyte groß.

Wenn du noch mehr Plug-Ins für Lightroom entdecken willst, dann schau dir diesen Beitrag mit praktischen Plugins für Lightroom an.

Schreib in die Kommentare welches dein Lieblings Tool ist und warum, das würde mich sehr interessieren.

Mario

-
Er ist als professioneller Fotograf im Bereich Food, People und Mode tätig.
Auch als Trainer für Photoshop und Lightroom gibt er sein Wissen weiter.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.