Tipps um den Lightroom Katalog auszumisten

lightroom-katalog-titelbild

In diesem Beitrag bekommst du praktische Tipps für deinen Lightroom Katalog.

Jeder kennt die Meldung vermutlich „Lightroom Katalog sichern…“ doch was passiert da eigentlich?

Der Katalog von Lightroom besteht aus einer Datenbank und ist dadurch ein sehr mächtiges Tool was Bildverwaltung angeht.

Einige Fotografen die zur Bildbearbeitung hauptsächlich Photoshop nehmen verwenden zur Bildverwaltung aber trotzdem Lightroom.

Wenn also der Lightroom Katalog jede Woche oder jeden Tag gesichert wird, dann wird ein Backup des aktuellen Kataloges angelegt, damit nichts passieren kann wenn einmal die Datenbank defekt wird. Die Fotos werden natürlich nicht im Backup gespeichert, nur die Datenbank.

Wer aber ein Notebook verwendet und nicht all zu viel Festplattenspeicher hat, der sollte hin und wieder in den Backup-Ordner schauen, denn dort sammeln sich mit der Zeit sehr viele Backups an und verbrauchen einiges an Speicher.

Diese Backups kann man ohne Risiko löschen, wer die Backups aufbewahren will, der kann diese auf eine Externe Festplatte speichern. Wenn du die Backups löscht, dann würde ich alle bis auf das aktuellste löschen, denn wenn bis zum nächsten Backup doch etwas passiert hat man immer noch die Datenbank.

Ich habe einen iMac mit 1TB Speicher und meine Originalbilder von Lightroom liegen auf meinem kleinen Heimserver, deshalb ist mir der Speicherverbrauch der Backups von ca. 22GB relativ egal, doch auf einem Notebook wäre das unnützer Datenmüll.

Um heraus zu finden wie viele Backups dein Lightroom bereits erstellt hat, geht man einfach in den Ordner wo Lightroom den Katalog gespeichert hat und findet dort den Ordner „Backups“. Hier sind alle Backups drin.

lightroom-katalog-ordner

Wer den Lightroom-Ordner nicht finden kann, der geht in Lightroom in die Katalogeinstellungen…

lightroom-katalog-menue

Dort findet man gleich links den Pfad des Speicherortes und rechts daneben, wenn man auf „Anzeigen“ klickt kommt man direkt zum Ordner.

lightroom-katalog-einstellungen

Ganz unten im Bereich „Sicherung“ kann man einstellen wann Lightroom den Katalog sichern soll, entweder einmal die Woche oder jeden Tag usw.

Mich würde interessieren wie oft du ein Backup des Lightroom Kataloges machst und ob du es schon mal gebraucht hast weil etwas schief gegangen ist.

Also schreib einfach ein kurzes Kommentar, das würde mich sehr freuen.

Mario

Er ist als professioneller Fotograf im Bereich Food, People und Mode tätig.
Auch als Trainer für Photoshop und Lightroom gibt er sein Wissen weiter.

3 Responses

  1. Stefan 28 Februar, 2016 / 14:21

    Hi. 🙂

    1 mal die Woche und Gott sei Dank noch nie gebraucht

  2. Karsten Socher 29 Februar, 2016 / 06:11

    Bei mir wird das Backup nach jeder Sitzung, mindestens aber einmal am Tag, wenn ich mehrmals daran arbeiten sollte, gesichert. Ausnahme: Katalog wurde nur geöffnet um vielleicht schnell ein Bild zu printen oder zu exportieren, dann wurde ja nichts verändert. Weitere Ausnahme ist mein großes Lightroom-Archiv, welches in einem separaten Katalog mit über 350.000 Bildern ist. Da würde das sichern Wochen dauern, weshalb der Katalog an sich über Time-Maschine und andere Verfahren mehrmals gesichert wird.

  3. Joerg Wagner 17 März, 2016 / 11:40

    Nach jeder Sitzung wird der Katalog gesichert. Nach zwei Jahren habe ich die Sicherung das erste Mal gebraucht, da mein „Original“ Lightroom Katalog auf einmal Null Byte hatte. Natürlich wird nichts gesichert, wenn ich Lightroom nur aufmache, um ein bestehendes Bild zu suchen etc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.