Alles über Smart-Vorschauen in Lightroom

lightroom-smart-vorschauen-titel

Mit Smart-Vorschauen kann man Bilder bearbeiten, die gar nicht auf dem Rechner sind.

Die meisten fotografieren natürlich im Raw-Modus, wenn du nicht dazu gehörst dann gibt es diesen Beitrag über Raw-Dateien durch.

Raw-Dateien benötigen meist viel Speicherplatz, was ja nicht schlimm ist, denn Speicherplatz kostet heutzutage ja nicht mehr viel. Deshalb werden die meisten ihre Raw-Dateien auf einer externen Festplatte speichern, vor allem wenn man viel unterwegs ist oder mit einem Notebook mobil arbeitet und den internen Speicherplatz schonen will.

Was sind Smart-Vorschauen?

Lightroom erstellt für jedes Bild eine Vorschau, das Problem ist aber, das wenn man die externe Festplatte nicht am Computer angeschlossen hat, kann man mit den Bildern nicht mehr weiterarbeiten, denn die normalen Vorschauen sind nur Vorschauen.

Deshalb gibt es seit Lightroom 5 Smart-Vorschauen, dabei handelt es sich um komprimierte DNG-Dateien die eine Größe von ca. 1 MB oder weniger haben und eine Auflösung von 2500 Pixeln auf der längeren Kante.

So ist es möglich sehr viel Speicherplatz zu sparen, ein Beispiel mit einer Bilddatenbank von 500 Raw-Dateien benötigt ca. 14 GB an Festplattenspeicher, die Smart-Vorschauen dazu benötigen nur ca. 400 MB.

Die Vorteile

Wenn man nun Smart-Vorschauen von einem Fotoshooting auf dem Notebook hat, kann man unterwegs die Bilder bearbeiten und sogar exportieren ohne das man auf die Originaldateien zugriff hat. Man sollte aber beachten, das die exportierten Bilder natürlich von der Auflösung nicht Größer als 2500 Pixel auf der längeren Kante haben.

Ist man wieder zu Hause, dann schließt man die externe Festplatte wieder an und alle Änderungen und Bearbeitungen werden automatisch auf die Originaldateien angewendet.

Ein weiterer Vorteil ist, man kann auch in anderen Modulen wie dem Buch-Modul mit Smart-Vorschauen arbeiten, es empfiehlt sich aber beim erstellen des Buches die die externe Festplatte wieder anzuschließen, damit Lightroom die Originalbilder verwenden kann.

Natürlich kann man die Smart-Vorschauen auch mit einem Veröffentlichungsdienst zum Beispiel auf Flickr oder Facebook hochladen.

Die Nachteile

Die Smart-Vorschauen sind auf den ersten Blick so gut das man nie daran denken würde, das diese auch einen Nachteil haben können, diese halten sich aber in Grenzen.

Zum Beispiel funktioniert mit Smart-Vorschauen im Entwickeln-Modul das Schärfen- oder Rauschreduzieren-Werkzeug nicht unbedingt optimal.

Viel mehr Nachteile gibt es eigentlich nicht.

Smart-Vorschauen erstellen

Zum erstellen von Smart-Vorschauen kann man entweder im Bibliothek- oder Entwickeln-Modul auf „Originalfoto“ klicken.

lightroom-smart-vorschauen-1

Danach wird man noch einmal gefragt ob man für dieses Foto eine Smart-Vorschau erstellen will, das bestätigt man und die ganze „Arbeit“ ist getan.

lightroom-smart-vorschauen-2

In den Katalogeinstellungen kann man genau ablesen wie viel Speicherplatz die Smart-Vorschauen belegen.

lightroom-smart-vorschauen-3

Wenn man sich in einem Ordner befindet und von allen Fotos in diesem Ordner eine Smart-Vorschau erstellen will, dann wäre es ja umständlich wenn man das bei jedem Foto einzeln machen müsste, deshalb gibt es eine weitere Möglichkeit.

Im Menü „Bibliothek -> Vorschauen -> Smart-Vorschauen erstellen“ können für einzelne Fotos aber auch für mehrere Fotos Smart-Vorschauen erstellt werden.

lightroom-smart-vorschauen-4

Lightroom fragt dann noch einmal nach, in diesem Fall habe ich nur ein Foto markiert und habe über das Menü auf „Smart-Vorschauen erstellen“ geklickt, wenn ich auf „Alle erstellen“ klicke, dann wird nicht die gesamten Lightroom Bibliothek in Smart-Vorschauen umgewandelt, sondern nur die Fotos die sich im selben Ordner befinden. Also keine Angst vor diesem Button.

lightroom-smart-vorschauen-5

Smart-Vorschauen wieder löschen

Um den Speicherplatz wieder frei zu geben klickt man einfach wie im Bild oben beim erstellen der Smart-Vorschauen auf die selbe Stelle und klickt auf Smart-Vorschau entfernen.

Wer mehrere Smart-Vorschauen entfernen will, der geht wieder in das Menü „Bibliothek -> Vorschauen -> Smart-Vorschauen verwerfen…“ und mit einem klick auf „Alle verwerfen“ werden alle Smart-Vorschauen in dem aktuellen Ordner gelöscht.

lightroom-smart-vorschauen-6

Mario

-
Er ist als professioneller Fotograf im Bereich Food, People und Mode tätig.
Auch als Trainer für Photoshop und Lightroom gibt er sein Wissen weiter.
Hinweis:
In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst bekomme ich Provision, du bezahlst keinen Cent mehr als sonst. Ich empfehle nur Produkte, die ich gut finde oder auch selbst nutze.

Kommentare

  1. Kurt 27 September, 2016 Antworten
    • Mario 28 September, 2016 Antworten
  2. Janek Götze 6 November, 2016 Antworten
    • Mario 28 Dezember, 2016 Antworten
  3. daniel 27 Dezember, 2016 Antworten
    • Mario 28 Dezember, 2016 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar