Der Bibliotheksfilter in Lightroom

Adobe Lightroom ist nicht nur ein guter Raw Konverter sondern auch eine sehr praktische Bildverwaltung, um die Bilder wieder zu finden, die in der Bibliothek liegen gibt es sehr viele Filtermöglichkeiten.

Als Ausgangsposition ist es wichtig was für Quelle man ausgewählt hat, das heisst wenn man im linken Bereich in der Bibliothek auf einen Ordner geklickt hat, dann kann man auch nur in diesem Ordner nach Bildern suchen und filtern, wenn man aber die Komplette Bibliothek durchsuchen will muss man unter „Katalog“ auf „Alle Fotos“ klicken.

lightroom-katalog

So jetzt können wir weitermachen. Hier sieht man die Filter-Leiste, sehr dezent aber um so wirkungsvoller.

lightroom-filter-1

Text

Der erste Punkt ist „Text„, hier kann man so gut wie jedes Foto finden, wenn man immer alle Bilder ordentlich verschlagwortet. Jetzt bekommt man in der ersten Spalte die Möglichkeit in Verschiedenen Bereichen zu suchen, die zweite Spalte gibt an ob es dies Enthalten soll oder nicht usw. die Menüpunkte erklären sich von selbst.

Mit dieser Methode wird so gut wie alles gefunden, da ich alle Bilder sehr gut verschlagwortet habe, kann ich auch nach Inhaltlichen zusammenhängen suchen wie Farben, Jahreszeiten oder Stimmungen eines Bildes.

lightroom-filter-2

lightroom-filter-3

Attribut

Bei „Attribut“ gibt es folgende Filtermöglichkeiten:

  • Markierung
  • Bewertung
    • Sterne von 0 bis 5
  • Farbe
  • Art
    • Fotos
    • Virtuelle Kopien
    • Videos

lightroom-filter-4

Metadaten

Der Metadaten-Filter von links nach rechts erklärt:

  • Datum
  • Kamera
    • Verwendete Kameras.
  • Objektiv
    • Objektive die verwendet wurden.
  • Beschriftung
    • Hier werden auch alle Farbattribute angezeigt.

Dieser Filter ist sehr praktisch wenn man zum Beispiel eine Hochzeit Fotografiert und mehrere Kameras verwendet, kann man diese sehr leicht herausfiltern.

lightroom-filter-5

 

Zum Schluss noch das kleine Schloss Symbol ganz rechts, wenn man einen Filter gewählt hat und man wechselt die Quelle, dann muss man den Filter wieder neu einstellen, wenn man aber auf das kleine Schloss klickt, dann bleibt der aktuelle Filter und man kann so oft man will die Quelle wechseln.

Mario

Er ist als professioneller Fotograf im Bereich Food, People und Mode tätig.
Auch als Trainer für Photoshop und Lightroom gibt er sein Wissen weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.