Fotos wiederherstellen

Was soll man machen, wenn Fotos gelöscht, beschädigt oder sogar die Speicherkarte formatiert wurde?

Wichtig, nicht die Nerven verlieren, denn für diese Probleme gibt es sehr gute und kostenlose tools um die Daten wiederherzustellen.

Aber wenn doch mal versehentlich was gelöscht wird sollten Sie die Speicherkarte sofort aus der Kamera nehmen um das überschreiben von gelöschten Fotos zu vermeiden. Denn die Kamera löscht auf der Speicherkarte nicht das Bild selbst sondern nur den Eintrag im Index, so ist für die Kamera das Bild nicht mehr da, obwohl es noch auf der Speicherkarte vorhanden ist.

Anschließend laden Sie sich eines der unten stehenden kostenlosen Programme herunter und stellen die Daten wieder her.

 

PhotoRec

Kann nicht nur verlorene oder gelöschte Fotos wiederherstellen wie der Name vielleicht suggeriert, sondern erkennt mehr als 390 verschiedene Dateiformate und Archive. Dabei sucht PhotoRec auf Laufwerken, CDs, USB-Sticks und Speicherkarten, sogar wenn diese formatiert wurden. Damit auf keinen Fall Daten verloren gehen, arbeitet PhotoRec nur im Read-Only-Modus und schreibt zu keiner Zeit etwas auf den Datenträger.

Unterstützte Betriebssysteme: Mac OS X, Linux, Windows.

 

PC Inspector smart recovery

Ist speziell für verlorene Fotos, Videos oder Audiofiles von Digitalkameras. Egal ob die Speicherkarte formatiert oder die Daten gelöscht wurden.

Unterstützte Betriebssysteme: nur Windows.

 

TestDisk

Dieses Tool ist nicht für einzelne Dateien, sondern repariert kaputte Partitionstabellen und macht nicht bootende Festplatten wieder bootfähig.

Unterstützte Betriebssysteme: Mac OS X, Linux, Windows.

 

Recuva

Rettet defekte Daten von Laufwerken oder Speicherkarten. Die Software ist auch als portable version für USB-Sticks verfügbar.

Unterstützte Betriebssysteme: nur Windows.

 

One Response

  1. Lala 16 Januar, 2013 Reply

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.