Bildkomprimierung mit ImageOptim

Bildkomprimierung ist gerade für Webseiten sehr wichtig, denn je kleiner die Bilddatei, desto schneller wird diese im Browser geladen und Geschwindigkeit ist auch für das Google Ranking ein wichtiger Faktor.

Mit dem Open Source Programm ImageOptim bekommst du eine sehr effektive Software zur Bildkomprimierung.

Als erstes ist zu sagen, ImageOptim gibt es nur für den Mac, wenn du mit Windows oder Linux arbeitest, dann bekommst du auf der Webseite ein paar Vorschläge mit ähnlichen Programmen für Windows oder Linux.

Zur Komprimierung werden verschiedene Algorithmen verwendet, die auch alle Open Source sind:  MozJPEG, pngquant, Pngcrush, 7zip, SVGO und Google Zopfli.

Bilder komprimieren mit ImageOptim

Die Bedienung ist sehr leicht, wenn du das Programm öffnest gibt es nur ein Fenster.

Bildkomprimierung mit ImageOptim

Dort einfach die jeweiligen Bilddateien hineinziehen und fertig.

Bildkomprimierung mit ImageOptim

Bildkomprimierung mit ImageOptim

Auf der rechten Seite wird dir die fertige Größe und die Ersparnis in % angezeigt, ganz unten siehst du eine Zusammenfassung wie viel du insgesamt eingespart hast.

Was du noch beachten solltest, die Bilddateien die du hineinziehst werden komprimiert und überschrieben.

Wenn du also die Originalbilder behalten willst, dann mache zuvor eine Kopie davor.

JPEGs werden sehr schnell komprimiert und bei PNGs dauert es meist länger, auch mit animierten GIFs funktioniert es.

Wieviel an Speichergröße du einsparst ist unterschiedlich, aber ich kam schon auf über 30%.

Die Einstellungen

Hier siehst du noch die Einstellungen, an denen du noch etwas herumspielen kannst.

Aber die Standardeinstellungen nach dem Download sind meistens sehr gut.

Bildkomprimierung mit ImageOptim Einstellungen

Bildkomprimierung mit ImageOptim Einstellungen

Bildkomprimierung mit ImageOptim Einstellungen

Fazit

Mit der Photoshop-Funktion „Für Web speichern“ kannst du die Bilder schon ganz gut für deine Webseite exportieren und komprimieren.

Aber mit ImageOptim machst du den letzten Feinschliff und bekommst noch kleinere Bilddateien.

Für mich ist dieses Tool mittlerweile unverzichtbar geworden, ich komprimiere alle Bider auf diesen Blog damit.

Das beschleunigt die Ladezeit und bringt dir als Leser einen Vorteil und Google bevorzugt auch schnellere Ladezeiten.

Mario

-
Er ist als professioneller Fotograf im Bereich Food, People und Mode tätig.
Auch als Trainer für Photoshop und Lightroom gibt er sein Wissen weiter.

Hinterlasse einen Kommentar