PICTAR. der iPhone Kameragriff bei Kickstarter

PICTAR iPhone Kameragriff

Die Kamera bei einem iPhone ist sehr gut für ein Smartphone, das haben sich auch die Entwickler eines Kameragriffes gedacht und eine Finanzierungskampagne bei Kickstarter gestartet.

Dabei handelt es sich um einen Griff in der das iPhone einfach hineingesteckt wird und schon fühlt sich das ganze an wie eine „richtige“ Kamera.

Der Kameragriff bringt dabei viele Vorteile mit wie zum Beispiel Knöpfe und Räder um die Einstellungen am iPhone zu verändern.

Der Auslöser kann wie gewohnt auch halb durchgedrückt werden um zu fokussieren und ganz um ein Bild zu machen.

Ausserdem liegt das iPhone dadurch sehr gut in der Hand und du kannst mit einer Hand sehr gut fotografieren.

Auf der Unterseite ist ein Gewinde um es auf einem Stativ zu befestigen.

Das Finanzierungsziel der Kampagne ist 100.000 USD, zum jetzigen Zeitpunkt ist schon über die Hälfte erreicht und es sind noch 35 Tage übrig, das Projekt hat also sehr gute Chancen um erfolgreich umgesetzt zu werden.

 

 

Wenn du auch ein iPhone besitzt und der Kameragriff dein Interesse geweckt hat, dann kannst du es auf Kickstarter unterstützen.

Was haltest du von dieser Idee, würdest du dir so etwas zulegen?

Schreib es in die Kommentare!

Mario

Er ist als professioneller Fotograf im Bereich Food, People und Mode tätig.
Auch als Trainer für Photoshop und Lightroom gibt er sein Wissen weiter.

4 Responses

  1. Berger 21 April, 2016 / 17:42

    Es sollte eine Möglicjkeit geschaffen werden an dem Gegät damit Windgeräusche ausgeschlossen werden können, erst dann wird es interessant für mich. Wenn ich mit dem iPhone Videos erstelle habe ich oft starke störende Windgeräusche!

    • Mario 21 April, 2016 / 18:14

      ja das wäre eine gute Idee, man kann ja die Entwickler anschreiben, vielleicht sind sie offen für solche Einfälle.

  2. SmartphoneSchmiede 10 Mai, 2016 / 21:05

    Das ding würde nur mit einem externem analogen zoom Sinn machen….so wie es ist macht es eigentlich nicht viel mehr wie ein headset…

    • Mario 10 Mai, 2016 / 22:28

      Ja ein optischer Zoom wäre auch nicht schlecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.