Die neue Canon EOS-1DX Mark II

Canon-EOS-1DX-Mark-II-titelbild

 

Canon hat mit der neuen Profi DSLR wieder neue Maßstäbe gesetzt.

Das Kamera-Flaggschiff vereint Bildqualität mit Geschwindigkeit, die Serienbildaufnahme ermöglicht 14 Bilder pro Sekunde mit kontinuierlichem Autofokus. Der Live-View-Modus erlaubt sogar 16 Bilder pro Sekunde.

Der 61-Punkt-Autofokus besitzt 41 Kreuzsensoren für einen sehr schnellen und scharfen Fokus.

Die Lichtempfindlichkeit des 20,2 Megapixel Vollformat Bildsensor reicht von ISO 100 bis 51.200 und im erweiterten Modus von ISO 50 bis 409.600.

Videos können im 4K Modus (4.096 x 2.160 Pixel) mit 60fps und bei FullHD mit 120fps aufgenommen werden.

Dazu besitzt die Canon EOS-1DX Mark II noch einen Touchscreen und ein eingebautes GPS-Modul.

Die Kamera besitzt zwei Kartenslots für Compact Flash (CF) Speicherkarten, dabei ist ein Slot für den neuen CFast 2.0™ Standard ausgelegt, der eine enorme Datenrate ermöglicht.

Als Fazit kann man sagen, das Kameraupdate ist nichts besonderes, ein paar Eckdaten wurden verbessert, aber ein Großes neues Feature gibt es nicht, was auch nicht schlimm ist, denn die EOS-1DX Mark II bietet alles was man braucht und das in sehr guter Qualität.

 

 

Der ganze Spass kostet ca. 6.300 Euro (nur der Body)

https://www.youtube.com/watch?v=OVZbOWXJQnY

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.