Immerge, die 360 Grad Lichtfeldkamera von Lytro für VR-Videos

lytro-immerge-titel

Bild: Screenshot Lytro

Der eine oder andere kennt die Firma Lytro vielleicht schon, vor einiger Zeit hat Lytro eine Lichtfeldkamera auf der Photokina 2014 gezeigt.

Bei der Lichtfeld-Kameratechnik handelt es sich um spezielle Bildsensoren die zusätzlich den Winkel der einfallenden Lichtstrahlen messen und speichern kann, das bedeutet man kann im Nachhinein den Fokus und die Schärfe im Bild verändern und einstellen.

Nun ist Lytro einen Schritt weiter und stellt mit Immerge eine Kamera vor die 360 Grad Videos mit dieser Lichtfeld-Technik aufnehmen kann, das ist für den aktuellen Trend der VR-Brillen sehr interessant, denn mit so einer VR-Brille kann man sich dann im Video nicht nur umsehen sondern auch bis zu einem gewissen Grad bewegen, wie man in diesem Video sehen kann.

Um die Großen Datenmengen zu bewältigen gibt es von Lytro gleich den passenden Server, der als Speicher und als Verarbeitungsrechner dient. Dazu gibt es auch die passende Software zur Bearbeitung der Bilddaten.

Bild: Screenshot Lytro

Bild: Screenshot Lytro

Bild: Screenshot Lytro

Bild: Screenshot Lytro

 

Hinterlasse einen Kommentar