Diese Kamera verweigert selbstständig das Fotografieren

Camera-Restricta-Titel

Wer glaubt eine Kamera ist ein Werkzeug, das alles macht was man will, der hat noch nicht die Camera Restricta gesehen.

Dieses Kamerakonzept ist Einzigartig und bestimmt selbstständig ob man Fotos machen darf oder nicht.

Die Funktionsweise

Die Kamera ist mit GPS ausgestattet und sucht im Internet auf Grundlage des Standortes ständig nach Fotos die hier gemacht worden sind.

Mit einem kleinen Lautsprecher wird ein Rauschen erzeugt das ähnlich wie bei einem Geigerzähler (der Radioaktive Strahlung misst) klingt und je mehr Fotos am Standort gefunden wurden desto mehr Rauschen hört man. Die Anzahl der gefundenen Fotos kann man auch auf der Rückseite der Kamera ablesen.

Wenn nun also zu viele Fotos an einem Ort gemacht worden sind, dann wird der Auslöser der Kamera eingefahren und man darf kein Foto mehr machen.

Zur Website von Philipp Schmitt.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.