Adobe kauft Fotolia für 800 Millionen US-Dollar

adobe-fotolia

Die bekannte Plattform für Stockfotos wurde von Adobe für rund 800 Millionen US-Dollar aufgekauft.

Adobe möchte das Stock-Angebot in die Creative Cloud integrieren und vielleicht den Künstlern von Behance eine Monetarisierung ihrer Werke ermöglichen.

Fotolia als eigenständige Marke soll laut Adobe aber weiter bestehen bleiben, es soll aber in Zukunft spezielle Abo-Modelle geben. Ein Sprecher von Adobe meint „Die Übernahme von Fotolia wird die Rolle von Creative Cloud als führende Umgebung für Kreative stärken“.

 

 

 

Mario

Er ist als professioneller Fotograf im Bereich Food, People und Mode tätig.
Auch als Trainer für Photoshop und Lightroom gibt er sein Wissen weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.