Kaufberatung für Einsteiger-DSLR-Kameras – Canon oder Nikon

Enthält Affiliate Links  

DSLR-fuer-Einsteiger

Als Einsteiger und Anfänger in der Fotografie ist es oft schwierig die richtige Kamera zu finden.

Man bekommt schon unter 500 Euro eine sehr gute digitale Spiegelreflexkamera (DSLR) mit der man lange eine Freude hat.

Hier bekommst du alle Infos über Einsteiger DSLR-Kameras.

Auf was sollte ich achten?

Kameras ohne Objektiv

DSLR-Kameras werden meist in verschiedene Versionen verkauft, zum einen ohne Objektiv oder mit Objektiv, die Variante ohne Objektiv ist für jeden der schon ein passendes Objektiv besitzt und spart sich so das Geld was das Objektiv kostet.

Kamera mit Objektiv

Es gibt natürlich auch Varianten mit einem Objektiv, diese Variante ist für Einsteiger die noch kein Objektiv haben und zum ersten mal eine DSLR kaufen. Manche Kameras gibt es in Kombination mit verschiedenen Objektiven, deshalb sollte man sich im Vorhinein schon informieren welches Objektiv man haben will. Aber Standardmäßig sind Objektive mit 18-55 mm Brennweite dabei. Hier gibt es einen Beitrag über die Grundlagen von Objektiven, das sollte man sich unbedingt vorher durchlesen.

Wenn man sich für eine Kamera entscheidet mit einem Objektiv im Lieferumfang, dann bekommt man als Einsteiger ein gutes Anfangspaket mit dem man sofort losgehen und fotografieren kann.

Welche Marke?

Im Grunde ist die Marke der Kamera nicht ganz so wichtig, es sollte nicht unbedingt eine komplett unbekannte Marke sein, denn je bekannter und beliebter eine Marke um so mehr Zubehör wie Objektive gibt es. Auch gebrauchte Objektive gibt es für bekannte Marken viel mehr, das kann viel Geld sparen.

Ich persönlich habe mich für Canon entschieden, weil mir das Design der Kameras mehr gefallen hat als das von anderen, aber das muss jeder für sich entscheiden.

Übersicht der Kameras

Canon

Nikon

Die Liste der Kameras ist je Hersteller von oben (billiger) nach unten (teurer) sortiert.

Canon

Canon EOS 1200D

Canon-EOS-1200D

Die EOS 1200D ist die einfachste Variante der Canon Einsteiger-Kameras.

Als kompletter Anfänger wird man bestimmt zufrieden sein mit der Leistung und den Funktionen.

Ein praktisches Tool ist die interaktive App zur Kamera, diese hilft vor allem Anfängern den Umgang mit der Kamera.

Canon Photo Companion
Preis: Kostenlos
Canon Photo Companion
Preis: Kostenlos
Auflösung18 Megapixel
ISO-Empfindlichkeit100-6400 H: 12800
Reihenaufnahmen3 Bilder pro Sekunde
Autofokus9-Punkt
Interner BlitzJa Leitzahl 9,2
Videobis 1080p Full-HD
SpeicherkarteSD-, SDHC- oder SDXC-Karten
Gewichtca. 480 g
Preis nur Gehäuseca. 264 Euro
Preis mit Objektiv EF-S 18-55mm ISca. 366 Euro

Canon EOS 100D

Canon-EOS-100D

Für den Hobbyfotografen der schon länger fotografiert könnte diese Kamera zu wenig bieten, aber als Anfänger der ein wenig mehr Leistung als bei der EOS 1200D haben will kann zu dieser Kamera greifen.

Natürlich gibt es zu dieser Kamera auch eine praktische App, die den Umgang mit der Kamera erleichtert.

Canon EOS 100D Begleiter
Preis: Kostenlos
Canon EOS 100D Begleiter
Preis: Kostenlos
Auflösung18 Megapixel
ISO-Empfindlichkeit100-12800 H: 25600
Reihenaufnahmen4 Bilder pro Sekunde
Autofokus9-Punkt
Interner BlitzJa Leitzahl 9,4
Videobis 1080p Full-HD
SpeicherkarteSD-, SDHC- oder SDXC (UHS-I)-Karten
Gewichtca. 408 g
Preis nur Gehäuseca. 329 Euro
Preis mit Objektiv EF-S 18-55mmca. 394 Euro

Canon EOS 700D

Canon-EOS-700D

Bei dieser Kamera bekommt man schon etwas mehr, vor allem für Hobbyfotografen eine gute Wahl.

Ein praktisches Feature ist der ausklappbare Display, der sich auch nach vorne schwenken lässt.

Mit dem integriertem Speedlite-Transmitter lassen sich externe Speedlite-Blitze steuern.

Auflösung18 Megapixel
ISO-Empfindlichkeit100-12800 H: 25600
Reihenaufnahmen5 Bilder pro Sekunde
Autofokus9-Punkt alles Kreuzsensoren
Interner BlitzJa Leitzahl 13 und integrierter Speedlite-Transmitter
Videobis 1080p Full-HD
SpeicherkarteSD-, SDHC- oder SDXC (UHS-I)-Karten
Gewichtca. 580 g
Preis nur Gehäuseca. 453 Euro
Preis mit Objektiv EF-S 18-55mmca. 561 Euro

Canon EOS 750D

canon-eos-750d

Mit dieser Kamera bekommt man alles was man nur braucht, eine sehr gute DSLR für Hobbyfotografen.

Auch hier lässt sich das Display ausklappen und drehen.

Mit integriertem NFC lässt sich die Kamera schnell und einfach mit Smartphones, Tablets oder sogar Druckern verbinden.

Mit der Canon Connect App lässt sich die Kamera dann per WLAN steuern und einstellen.

Canon Camera Connect
Preis: Kostenlos
Canon Camera Connect
Preis: Kostenlos
Auflösung24 Megapixel
ISO-Empfindlichkeit100-12800 H: 25600
Reihenaufnahmen5 Bilder pro Sekunde
Autofokus19-Punkt alles Kreuzsensoren
Interner BlitzJa Leitzahl 12 und integrierter Speedlite-Transmitter
Videobis 1080p Full-HD
SpeicherkarteSD-, SDHC- oder SDXC (UHS-I)-Karten
Gewichtca. 580 g
Preis nur Gehäuseca. 579 Euro
Preis mit Objektiv EF-S 18-55mm ISca. 672 Euro

Nikon

Nikon D3200

nikon-d3200

Diese Kamera ist vergleichbar mit der Canon EOS 1200D und ist die günstigste Einsteiger Kamera von Nikon.

Auflösung24,2 Megapixel
ISO-Empfindlichkeit100-6400 H: 12800
Reihenaufnahmen4 Bilder pro Sekunde
Autofokus11 Fokusmessfelder
Interner BlitzJa Leitzahl 12
Videobis 1080p Full-HD
SpeicherkarteSD- (Secure Digital) sowie UHS-I-kompatible SDHC- und SDXC-Speicherkarten
Gewichtca. 455 g
Preis nur Gehäuseca. 260 Euro
Preis mit Objektiv AF-S DX 18-55mm VRca. 391 Euro

Nikon D3300

nikon-d3300

Die Nikon D3300 ist ähnlich wie die D3200 und hat nur kleine Verbesserungen wie eine Reihenaufnahme von 5 Bilder pro Sekunde.

Ein kleiner Tipp: Die Variante mit Objektiv ist billiger als die der D3200.

Auflösung24,2 Megapixel
ISO-Empfindlichkeit100-12800 H: 25600
Reihenaufnahmen5 Bilder pro Sekunde
Autofokus11 Fokusmessfelder
Interner BlitzJa Leitzahl 12
Videobis 1080p Full-HD
SpeicherkarteSD-Speicherkarten und UHS-I-kompatible SDHC- und SDXC-Speicherkarten
Gewichtca. 410 g
Preis nur Gehäuseca. 330 Euro
Preis mit Objektiv AF-S DX 18-55mm VR IIca. 359 Euro

Nikon D5200

nikon-d5200

Die D5200 ist der Größere Bruder der D3300 und bietet mit den 39 Fokusmessfelder eine viel schnellere Fokussierung, das bedeutet wer schnellere Objekte ablichten will, der sollte eher zu dieser Kamera greifen.

Ausserdem ist das Display neig- und drehbar.

Auflösung24,1 Megapixel
ISO-Empfindlichkeit100-6400 H: 25600
Reihenaufnahmen5 Bilder pro Sekunde
Autofokus39 Fokusmessfelder
Interner BlitzJa Leitzahl 12
Videobis 1080p Full-HD
SpeicherkarteSD- (Secure Digital) sowie UHS-I-kompatible SDHC- und SDXC-Speicherkarten
Gewichtca. 505 g
Preis nur Gehäuseca. 388 Euro
Preis mit Objektiv AF-S DX 18-55mm VRca. 479 Euro

Nikon D5300

nikon-d5300

Mit dieser Kamera bekommen Sie eine sehr gute Hobbykamera die vergleichbar mit der Canon EOS 750D ist.

Mit dem eingebautem GPS lassen sich die Fotos ganz automatisch gleich mit Geo-Daten versehen.

Sie besitzt auch ein integriertes WLAN-Modul und lässt sich dadurch von einem Smartphone oder Tablet steuern.

WirelessMobileUtility
Preis: Kostenlos
Wireless Mobile Utility
Preis: Kostenlos

Wer also eine solide Kamera sucht und ein rundum Sorglos-Paket will, für den ist die D5300 genau das richtige.

Auflösung24,2 Megapixel
ISO-Empfindlichkeit100-6400 H: 12800
Reihenaufnahmen5 Bilder pro Sekunde
Autofokus39 Fokusmessfelder
Interner BlitzJa Leitzahl 12
Videobis 1080p Full-HD
SpeicherkarteSD- (Secure Digital) sowie UHS-I-kompatible SDHC- und SDXC-Speicherkarten
Gewichtca. 480 g
Preis nur Gehäuseca. 529 Euro
Preis mit Objektiv AF-S DX 18-55mm VR IIca. 579 Euro

 

Schreibe gerne deine Meinung in die Kommentare und teile uns mit was du für Erfahrungen mit deiner ersten Kamera hast.

 

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.