Google+ Sammlungen/Collections, das neue Feature

Google-Plus-Sammlungen-Titel

Google hat soeben eine neue Funktion in Google+ eingeführt die sich „Sammlungen“ oder auf englisch „Collections“ nennt.

Diese neue Funktion ist mit den Pinnwänden von Pinterest vergleichbar, in denen man seine Beiträge Thematisch sortieren kann. Beiträge können auch in mehrere Sammlungen geschoben, diese werden dann aber auch mehrfach im eigenen Stream angezeigt.

Nicht nur Profile sondern auch Seiten können Sammlungen anlegen, diese können dann von mehreren Administratoren bearbeitet werden.

Natürlich kann man auch Sammlungen von anderen Personen folgen, diese werden dann im eigenem Stream angezeigt.

Neue Sammlungen können auf plus.google.com/u/0/collections hier erstellt werden.

Das Titelbild hat eine Größe von 1080 x 360 und kann ausgeklappt werden auf 1080 x 607.

Auf der Google+ URBAN BASE Seite habe ich schon angefangen mit den Sammlungen, denen könnt ihr gerne folgen.

Google-Plus-Sammlungen-URBAN-BASE

Mario

Er ist als professioneller Fotograf im Bereich Food, People und Mode tätig.
Auch als Trainer für Photoshop und Lightroom gibt er sein Wissen weiter.

Letzte Artikel von Mario (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.